Niederschrift über die Jahreshauptversammlung am
15. Mai 2017 im Vereinsheim des MAC

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden Wolfgang Knobloch
    Grußwort der Bürgermeisterin Ilona Volk

Der Vorsitzende begrüßt die Vertreter der Vereine, den Ehrenvorsitzenden Josef Wahl, die Vertreter der Presse und stellt die in jüngster Vergangenheit neu gewählten Vereinsvorsitzenden vor. Außerdem bedankt er sich bei den Vertretern des MAC für die Überlassung des Vereinsheimes und die Bewirtung.
Er informiert, dass unter Punkt 6 ein Antrag des Motorradclubs zur Situation im Zusammenhang mit Schäden an der Waldfesthalle eingegangen ist.

Frau Bürgermeisterin Ilona Volk dankt auch im Namen des Stadtrates allen Vereinen für die geleistete Arbeit. Es sei enorm, was alle auf die Beine stellen und immer wieder die Veranstaltungen noch getoppt werden können. Viel Arbeit, Fleiß, Aufwand und Herzblut werden aufgeboten. Manchmal tut es ihr leid, wenn trotz des großen Aufwandes manche Veranstaltungen auch mal schwach besucht seien. Die Vereine mit ihrem Angebot machen unsere Stadt lebens- und liebenswert.
Sie berichtet, dass erstmals ein Rettichkönig bei der Eröffnung des Rettichfestes gekrönt wird und ruft dazu auf, ihn zu den Vereinsveranstaltungen einzuladen.
Abschließend gibt sie noch Erläuterungen zum Wegfall der Blumenbeete in der Speyerer Straße. Bei klassischen Jubiläen wird die Stadt über die weitere Anlegung der Blumenbeete neue Entscheidungen treffen.

2. Totenehrung

Die Anwesenden erheben sich zum Gedenken der verstorbenen Mitglieder.

3. Berichte des Vorsitzenden, der Beauftragten der Kulturvereine, der Sportvereine und der Zucht- und Schutzvereine

Alle Berichte sind in vollem Umfang der Originalniederschrift beigefügt und werden in der Sitzung an alle Vorstandsmitglieder verteilt.

Bericht des Schatzmeisters

Schatzmeister Markus Lehmann schildert detailliert und ausführlich die Ausgaben- und Einnahmeentwicklung und zeigt sich mit dem Kassenstand sehr zufrieden.

Bericht der Kassenrevisoren

Kassenprüfer Reinhard Stelzer bestätigt Markus Lehmann eine ordnungsgemäße und tadellose Kassenführung. Es gab keinerlei Beanstandungen und er spricht dem Schatzmeister ein besonderes Lob für die geleistete Arbeit aus.

4. Entlastung der Vorstandschaft

Emil Geier schlägt der Versammlung vor, die Vorstandschaft insgesamt zu entlasten.

Beschluss: Die gesamte Vorstandschaft wird entlastet.Einstimmig

5. Aufnahme in die KuS - Antrag Förderverein des MGV 1854

Nach einer kurzen Vorstellung des Vorsitzenden Frank Bauer wird der Förderverein des MGV 1854 als 62. Mitgliedsverein in die KuS aufgenommen.Einstimmig

6. Anträge

Rechtzeitig vor der Versammlung ist ein Antrag des 1. Vorsitzenden des Motorradclubs Conny Johann eingegangen. Der Antrag befasst sich mit den geplanten umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Waldfesthalle, bei denen nach erster Prüfung durch die Stadt davon auszugehen war, dass die Waldfestsaison 2018 erst im Mai beginnen kann.
Insbesondere will Herr Johann wissen, wann die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sind und welchen Umfang die Arbeiten haben.
Bürgermeisterin Ilona Volk berichtet, dass weitere Untersuchungen bei der Waldfesthalle ergeben haben, dass das Ausmaß der Schäden doch wesentlich geringer sei und das erste geplante Waldfest auf jeden Fall stattfinden kann. Eine entsprechende Nachfrage zur Bekräftigung beantwortete sie mit einem klaren Ja. Sie informiert, dass der Hallenboden nicht unterspült sei. Es wären allerdings Risse im Boden, die aber über Winter geschlossen werden. Im rückwärtigen Bereich werden 2 Regenfallrohre installiert und die Schlaglöcher im Boden bei der hinteren Zufahrt zur Halle werden mit Splitt verfüllt und befestigt.
Sie bittet die Vereinsvertreter Speisereste und das Altöl ordnungsgemäß zu entsorgen.

7. Verschiedenes

Der Vorsitzende gibt bekannt, dass der 1. Vorsitzende des Fördervereins der FSV-Jugend über 100 000 Becher verfügt, die er kostenlos an interessierte Vereine abgeben kann.

Ende der Sitzung: 21.15 Uhr

Schifferstadt, 16.05.2017

Norbert Kühner.